Tipp der Woche - nachhaltig fahren

Sommer wir kommen...

pünktlich, erholt und bereits den ein oder anderen Kilometer gesund geradelt. Wenn die Sonnenstunden länger werden, wir die Wintermäntel einwintern können und das Rad zu unserem täglichen Freund und Begleiter wird, kann das Auto gern einmal zu Hause bleiben. Lassen Sie  das Auto getrost stehen und tun Sie sich bereits morgens etwas Gutes, indem Sie gemütlich zur Arbeit radeln. So können Sie die frische Sommerluft noch länger genießen.

 

...um mehr zu erleben

im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen und einer Erlebnis-Mountainbike-Tour mir Dr.Michael Schaller.

 

...und zu wissen wann, womit, wohin

Vermeiden Sie Fahrten zur Rushhours, planen Sie Ihre Fahrten und versuchen Sie soviel Wege wie möglich auf einmal zu erledigen. Sie ersparen sich, den anderen Verkehrsteilnehmern und der Umwelt viel.

Sie können aber bereits beim Kauf Ihres Fahrzeuges Köpfchen zeigen und vordergründig auf den Spritverbrauch und die Pannenanfälligkeit achten.

Oder nehmen Sie an Öko-Fahrtechniktrainings teil und lernen Sie wie man ganz nebenbei 15 bis 25 % an Treibstoffkosten einspart.

 

Hier finden Sie die vollständige Version des Informationsblattes der Fachabteilung 19D des Landes Steiermark Nachhaltigkeit ist...Mobilität im Einklang mit der Umwelt

Additional information