Merkblatt: Nachhaltigkeit ist ...schöner wohnen

Wir verbringen den Großteil unseres Lebens an unserem Arbeitsplatz. Daher ist es besonders wichtig, dass man mit seinem Zuhause einen Ort des Wohlfühlens und einen Kraftplatz schafft. Um so relevanter ist der bedachte Einsatz der Ressourcen bei der Gestaltung des Lebensraumes.

Sparen mit Köpfchen

Hier einige Tipps, wie Sie auf lange Sicht mit Nachhaltigkeit ganz einfach Geld sparen können:

  • Die kostenintensive Anschaffung neuer Haushaltsgeräte mit den Energie-Effizienz-Siegel A oder AA (niedriger Verbrauch) schlägt sich in der geringeren Stromrechnung Jahr für Jahr wider und rechnet sich.
  • Der Kauf einer Energiesparlampe rechnet sich durch ihre Energieeffizienz und ihre Lebensdauer auf alle Fälle!
  • Steigen Sie auf Akkus um und ersparen Sie der Umwelt die umweltbelastende Entsorgung von Batterien.
  • Sparen Sie 50 bis 100 €/Jahr, indem Sie dem Stand-by goodbye sagen. Benutzen Sie alternativ schaltbare Stromleisten.
  • Geräte sollten nicht den Einweg gehen: Geben Sie Ihre kaputten Geräte am besten bei einem Fachhändler zur Reparatur und sparen Sie sich und der Umwelt die Entsorgung.
  • Gründen Sie Geräte-Gemeinschaften, teilen Sie Waschmaschine, Rasenmäher und Co und stärken Sie so das nachbarschaftliche Gefüge. Wenn Ihnen dennoch etwas in der Gemeinschaft fehlt, mieten Sie es beim Maschinenverleih oder in einem Baumarkt.
  • Wenn Sie für Haus- und Gartenarbeit keine Zeit haben und dennoch gern in ein gepflegtes Zuhause zurückkehren, dann nehmen Sie die lokalen Dienstleistungsnetzwerke in Anspruch. So geben Sie Langzeitarbeitslosen und WiedereinsteigerInnen die Chance auf neues Selbstvertrauen und ein Einkommen.
  • Bauen Sie auf und für die Zukunft, bauen Sie ein Niedrigenergie- oder Passivhaus. Wärmedämmung und nachhaltiges Heizen mit Biomasse spielen eine nachhaltige Rolle.

 

Einzigartig schön wohnen

Treten Sie mit einem Tischler oder einem Innenarchitekten vor Ort in Kontakt. Der höhere Preis rechnet sich durch die persönliche Betreuung, die Anfertigung von Möbelstücken nach den individuellen Ansprüchen mit einer längeren Lebensdauer der Objekte. Zugleich sichern Sie Arbeitsplätze und wissen, dass das verwendete Material aus der Gegend stammt. Wenn Sie selbst kreativ werden, achten Sie darauf, Lacke und Farben mit dem Qualitätszeichen Blauer Engel zu verwenden. Sie ersparen sich und der Umwelt giftige Kohlenwasserstoffe.

Achten Sie bei der Wahl Ihres Wohnortes auch genau auf Ihre Ansprüche. Wollen Sie lieber die Vorzüge des ruhigen Landlebens nutzen oder die des bequemen Stadtlebens? So ersparen Sie sich und der Umwelt zurückzulegende Kilometer.


 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie die vollständige Version des Merkblattes Nachhaltigkeit ist...schöner wohnen. Es wurde von Dr. Michael Schaller für das Land Steiermark verfasst.

Additional information