Michael Schaller bei internationaler Sommeruni in Chile

Bereits zum zweiten Mal war Dr. Michael Schaller als Lehrernder bei der Internationalen Sommeruniversität zu Nachhaltiger Kommunikation im Einsatz - diesmal in Santiago de Chile

Lehrende aus Europa und Lateinamerika, Studierende aus Chile und weiteren Ländern Lateinamerikas, das ist das Rezept, dem die Internationale Sommeruniversität zu Nachhaltiger Kommunikation in Santiago de Chile seit Jahren folgt. Initiiert von Dr. Joachim Borner vom Kolleg für Management und Gestaltung Nachhaltiger Entwicklung aus Berlin, befassten sich im Jänner 2010 mehr als 30 Studierende mit dem Thema Nachhaltigkeit und Klimawandel. Sie gingen der Frage nach, wie man diese Themen kommunizieren kann. Das ganze aber nicht nur theoretisch, sondern sehr praktisch. Nach eineinhalb Wochen Theorieinput arbeiteten die Studierenden unter Anleitung von erfahrenen Referenten eine Woche lang mit verschiedenen Formaten:

  • TV-Spots
  • Audio und Radio
  • Web 2.0
  • Docu-Ficcion
  • etc.

Die Ergebnisse aus der intensiven Arbeit können sich sehen und hören lassen. Sie wurden am 26. Jänner 2010 abends im Goethe Institut Santiago der Öffentlichkeit präsentiert und können über die Homepage der Sommeruni (www.uinternacional.org ) herunter geladen werden.

Nach der Sommeruniversität 2009 im Mecklenburg-Vorpommerischen Karnitz war Dr. Michael Schaller zum zweiten Mal als Workshopleiter im Einsatz. In der Phase der Theorievermittlung erläuterte anhand von erfolgreichen Beispielen aus der Steiermark und aus Österreich, wie Kampagnen auf mehreren Ebenen aufgebautet sind. In der zweiten Woche, brachte er inhaltliche Inputs zu Radio, Podcast und weiteren Audioformaten ein und begleitete gemeinsam mit zwei chilenischen Kolleginnen die Studierenden bei der Arbeit.

Links:

 

 

Additional information